Human Performance Management

Ein Interview von Andras Hetenyi (Projektleiter Automobil/Industrie des Süddeutschen Verlages) im August 2016

Nichts verändert die Welt so sehr, wie der technische Fortschritt und die Umwelt. So schafft die digitale Revolution, dass die Lebenswelten vieler Menschen dramatisch verändert werden. Für hochqualifizierte Menschen schafft sie traumhafte berufliche Perspektiven. Sie zerstört aber gleichzeitig die Aussichten vieler weniger qualifizierter Menschen – auch in den Entwicklungsländern. So bestimmt die Qualität der Führung, die Qualität unserer Zukunft, unseres Berufslebens, unserer Gesellschaft und unserer Umwelt. Wollen wir den Wandel meistern, so ist der Wechsel vom eindimensionalen zum nachhaltigen Denken und Handeln notwendig: Der „Führung 5.0“. Das eBook dazu ist unter „Schust“ gegen Gebühr herunterladbar im Verlag www.bookboon.com (Download-Link: bookboon.com/de/fuhrung-5-0-ebook).

Viel Freude beim Lesen:

Interview von Andras Hetenyi (Projektleiter Automobil/Industrie des Süddeutschen Verlages) im August 2016 (PDF)


Interview in „Profil“ 09/16 Genossenschaftsverband Bayern e.V. zum Thema Innovation & Kreativität

Warum sind manche Unternehmen kreativer als andere? Ein wesentlicher Einflussfaktor ist das Verhalten der Führungskräfte. Was Sie tun können, um frische Ideen zu fördern, erklärt der Innovationsexperte Prof. Günther H. Schust im Gespräch mit „Profil“, der Informationsbroschüre des Genossenschaftsverbandes Bayern e.V., im September 2016.

Viel Freude beim Lesen:

Interview mit dem Genossenschaftsverband Bayern zum Thema „Innovation & Kreativität“ (PDF)


Führungserfolg – was hat das mit Werten zu tun?

Ausbeutung in Schwellenländern, Sozialdumping, Etikettenschwindel in Produkten / Diensten / Nahrungsmitteln sowie umweltschädigende Herstellung und insb. Illegales Verhalten werden ganz offen der Gesellschaft bzw. den privaten Haushalten sowie Entwicklungsländern angelastet. Vor allem weil man erkannt hat, dass steigende Kosten nicht mehr so einfach auf die Preise überwälzt werden können, sondern eher die Margen drücken, nach denen sich unsere ökonomischen Werte richten: Rendite-, Profit- und Bonimaximierung. Diese Werte widersprechen aber größtenteils den Werten, die von Menschen / Mitarbeitern gefordert werden, nämlich Ehrlichkeit, Respekt und ethisch-moralische Solidarität. Neue Untersuchungen zeigen eindeutig, dass der erreichbare Grad der (strategischen) Realisierungsfähigkeit einer Organisation vom (vor-)gelebten menschlichen Wertekanon der Manager bzw. den Vorbildpersonen in Familie / Teams / Communities bestimmt wird. Lesen Sie dazu den nachfolgenden Artikel, der dies noch deutlicher macht.

Viel Freude beim Lesen:

Artikel: Führungserfolg – was hat das mit Werten zu tun? (PDF)


Innovation - Die wichtigste Führungsaufgabe der Zukunft

Umweltschonende Produkte und Dienstleistungen sowie Neuerungen mit hohem Umweltnutzen zu realisieren, sind die Herausforderungen der Unternehmen und Menschen für die kommenden Jahrzehnte. Hierbei werden geniale + ehrliche Ideen und Lösungen verlangt, seien es die Ausrichtung auf die Nachhaltigkeit, die komplette Neukonzeption CO2-neutraler Fabriken und Fahrzeuge und/oder die Einführung effizienter digitaler Unternehmensprozesse bzw. Geschäftsmodelle. Was dafür in Zukunft notwendig ist, dass der OUTPUT auch die gewünschten Ergebnisse bringt, zeigt mein Artikel, der auch in Linkedin erschienen ist.

Viel Freude beim Lesen:

Artikel: Innovation - Die wichtigste Führungsaufgabe der Zukunft (PDF)


Mein eBook in dt. Sprache, erschienen im Bookboonverlag 03/2015:
"Führung 5.0: Intelligent vernetzen - unterstützen - entfalten"

Die noch weitverbreitete Fortschreibung der Vergangenheit in die Zukunft funktioniert so heute nicht mehr.

Erfolgreiche Unternehmen + Organisationen begreifen Geschäftsmodelle nicht mehr als ein mechanistisches Instrument zur Errreichung materiellen Vorteils, sondern sie erkennen die enorme Komplexität, die nur dann zu bewältigen ist, wenn gut qualifizierte, vernetzte und vor allem selbstverantwortliche Mitarbeiter + Führungskräfte gemeinsam an einem Strang ziehen - aber in die gleiche Richtung.

So ist letztlich in der Praxis das soziale Verhalten der Führungskraft entscheidend, ob das Unternehmen / die Organisation Mit- oder Gegenspieler hat. Besonders wichtig dabei ist, die Erzeugung eines werteorientierten Klimas, das konstruktiv und anerkennend auf die Leistung der "Mitspieler" wirkt. Intervallmäßiges Dazulernen aus (Projekt-) Aufgaben, das Einhalten von Werten wird so plötzlich für alle zum Teil einer jeden Tätigkeit.

Wie Sie einen wesentlich höheren "Impact on processes and workflow" erzielen, faire Haltungen fördern und unterstützen, die richtigen "Mitstreiter" - auf der Höhe der Zeit - rekrutieren, entwickeln und entfalten können, das lesen Sie in diesem eBuch. Es ist von der Universität St. Gallen / Schweiz als herausragende Führungsanleitung empfohlen.

Lesen Sie hier das eBook:

bookboon.com/de/fuhrung-5-0-ebook


Manager von morgen sind erfolgreicher -
wenn sie Führung "neu denken"

Die Zeit rast und die Umwelt wird für den Menschen nicht besser, eher teuerer, gefühlsärmer und schlechter... Leider machen sich darüber führende Manager und Politiker nur sehr wenig Gedanken. Führung von morgen braucht einen Paradigmenwechsel, um die Menschen an den Puls des (Umwelt-) Geschehens zu bringen und dort auch zu halten, damit diese die notwenigen Veränderungen auch "emotional" bereit sind mit zu gehen und entsprechend Neues dazu lernen...

Lesen Sie dazu meinen neuen Artikel im Blog:

Manager von morgen sind erfolgreicher - wenn sie Führung "neu denken".

Viel Spaß beim Lesen!


Delia Reich führte mit mir ein Gespräch zum Thema
"Moderne Führung im 21. Jahrhundert"

"Machos in der Chefetage haben heute keine Chance mehr, sagt der Autor und Personalentwickler Prof. Günther Schust. Dabei war er selbst mal einer von denen, die Mitarbeiter nur als Angestellte betrachten und den Geburtstag der eigenen Frau ignorieren, weil ein wichtiges Meeting ansteht. Bis die Ehe in die Brüche ging und er gekündigt wurde. Heute lehrt er jungen Führungskräften, wie wichtig Moral und Ethik sind um erfolgreich zu sein. Und dass ein echter Lebenstraum mehr Berge versetzen kann als jede Überstunde. Delia Reich hat ihn zu Gast, bei Hauptsache Mensch."

Online hören (www.hauptsache-mensch-radio.de)


"Unterstützende Führung -
Die neue Rolle der Führungskraft im 21.Jahrhundert"

Im 21. Jahrhundert muss Mitarbeiter-Führung "neu gedacht" werden!

Es wächst eine neue, sehr selbstbewusste Digital-Generation von Mitarbeitern heran, die wirksam in das 21. Jahrhundert geführt werden muss. Unterstützende Führung (supportive Leadership) ist daher unerlässlich, wenn es darum geht den Mitarbeiter auf dem Weg in die immer komplexer werdende Zukunft mitzunehmen. Vernetztes, wertevolles und umweltgerechtes Denken + Handeln, stetes Dazulernen – auch aus Fehlern – wird dann zum entscheidenden Wettbewerbsvorteil. Führung erhält somit eine neue Dimension, wenn sie nicht mehr festlegt, einengt und kontrolliert (Kontrolle zerstört Vertrauen!), sondern initiiert, unterstützt, Handlungsräume aufzeigt, grüne Innovationen fördert und diese - situativ unterstützt.

Lesen Sie hier das eBook:

bookboon.com/de/business/management/unterstutzende-fuhrung

Dieses Buch wurde von der Uni. St.Gallen / Schweiz als das beste Führungsbuch ausgezeichnet, das in den letzten Jahren erschienen ist.




HUMAN PERFORMANCE MANAGEMENT


Human Performance Management ist die zeitgemäße Sichtweise
des Personalmanagements für das erfolgreiche Unternehmen des 21. Jahrhunderts.


Im Vordergrund steht dabei, die Menschen im Betrieb nachhaltig zur Wertschöpfung
zu führen. Mehr denn je hängt der Erfolg von der Auswahl, der Kompetenz, Kreativität
und Zielmotivation der Mitarbeiter und deren intelligenten Arbeitsformen ab.
Die permanent bedarfsgerechte Qualifizierung wird für die Betriebe zum wichtigsten
Wettbewerbsfaktor und für den einzelnen Mitarbeiter zur beruflichen Existenzfrage.


Das Buch soll dem Leser Anregung und Hilfe sein,
sich nicht auf seinem (heutigen) Wissen auszuruhen.


Das Fachbuch wurde verlegt vom Rosenberger Fachverlag, Leonberg.
Es kann als CD gegen eine Aufwandsgebühr von 10,- € + MwSt
über den Autor bestellt werden.


Ich lade Sie ein sich einen Überblick über das Buch und
den Autor auf diesen Seiten zu verschaffen.

Günther H. Schust




Günther Schust